Stumm aber lebensbedrohlich Hepatitis B:
- Leberentzündung die aktiv oder chronisch sein kann
- zu 90 % heilen bei Erwachsenen die akuten Entzündungen aus, Kinder infizieren sich oft schwer bis tödlich. Je jünger das Kind ist umso höher die Gefahr des chronischen Verlaufes
- 100 mal ansteckender als HIV (1 Milliliter Blut kann bis ca. 5 Milliarden Viren
- Übertragungsweg hauptsächlich über Blut, 
kann auch über (Samen, Scheidenflüssigkeit, Speichel, Tränen und Muttermilch) übertragen werden
- Inkubationszeit 40-200 Tage
- noch nicht heilbar
- hohe Viren können medikamentös gesenkt werden und schwere und tödliche Verläufe stoppen bzw. eindämmen
-  Nach Schätzungen der WHO sterben weltweit jährlich 887.000 Menschen an Hepatitis B. 
- in Europa geschätzt   13 Millionen Menschen mit Hepatitis B

Meldepflicht  und Verantwortung:
- Meldepflichtige Erkrankung beim Arbeitgeber und Gesundheitsamt
- Verstoß gegen §178StGB (absichtliche Verbreitung einer meldepflichtigen Krankheit kann bis zu 3 Jahre Haft bedeuten)
- Meldepflicht durch den Arzt auch bei Verdacht (Gemäß § 6 Abs. 1 Satz 1 Nr.1 Buchstabe e IfSG)
-Verpflichtung zur Meldung nach IfSG (Einrichtungen, Ärzte, Leitungen, Labore)

Therapie:
- akut muss nicht dringend behandelt werden
- eventuelle Überwachung reicht aus (wenig Vierenlast/leichter Verlauf)
-  Behandlung bei fulminanten (schweren Verlauf) Entwicklung
-  Es stehen aktuell mehrere sognannte Nucleos(t)id-Analoga in Tablettenform zur Verfügung. Sehr hochwirksam sind z.B. Tenofovirdiproxil, Tenofoviralafenamid und Entecavir.
Interferon alpha in Form einer einmal wöchentlichen subkutanen Injektion in Frage. 

Prävention die Zeit läuft:
- Aufklärung 
- Selbsthilfe (Gruppen/Treff)
- Zusammenarbeit mit anderen Institutionen

- Schutzimpfung (Aufklärung, Weitergabe von Informationen)
- Untersuchungen nutzen ab 35 . Lebensjahr
- Schwangerschaftsvorsorge nutzen
- Thematisierung  in der Gesellschaft

Selbsthilfegruppe für Hepatitis B Betroffene genannt Hep B Live keine eingetragene Marke
Die Gruppe wird geführt und geleitet von :

Immpresum:

 Angaben gem. § 5 TMG:
Vorname/ Name:     Ivonne Hegewald 
Anschrift:     Goethestrasse 105
08525 Plauen


Kontaktaufnahme:

email:  [email protected]
Telefon: Tel: 0151 21 32 43 58

Die Seite dient der Information und dem Austausch betroffener Patienten und Angehöriger. 
Derzeit ist die Gruppe im Entwicklungsstadium der Bekanntmachung und wird verschieden von anderen Institutionen unterstützt. Es ist keine Verein, sondern wird privat geführt, ebenso wie diese Seite. 
Sollten Sie Gründe für einen Verstoß haben, bitte ich sie mich zu kontaktieren. 



 
Haftung für Inhalte
Alle Inhalte unseres Internetauftritts wurden mit größter Sorgfalt und nach bestem Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt.
Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntniserlangung einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von den o.g. Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte unverzüglich entfernen. 


 
Haftungsbeschränkung für externe Links
Unsere Webseite enthält Links auf externe Webseiten Dritter. Auf die Inhalte dieser direkt oder indirekt verlinkten Webseiten haben wir keinen Einfluss. Daher können wir für die „externen Links“ auch keine Gewähr auf Richtigkeit der Inhalte übernehmen. Für die Inhalte der externen Links sind die jeweilige Anbieter oder Betreiber (Urheber) der Seiten verantwortlich.
Die externen Links wurden zum Zeitpunkt der Linksetzung auf eventuelle Rechtsverstöße überprüft und waren im Zeitpunkt der Linksetzung frei von rechtswidrigen Inhalten. Eine ständige inhaltliche Überprüfung der externen Links ist ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht möglich. Bei direkten oder indirekten Verlinkungen auf die Webseiten Dritter, die außerhalb unseres Verantwortungsbereichs liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall nur bestehen, wenn wir von den Inhalten Kenntnis erlangen und es uns technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.

Diese Haftungsausschlusserklärung gilt auch innerhalb des eigenen Internetauftrittes „www . hepbtreff.de“  sowie "www.hepbtreff-plauen.de" (zweitdomain) zu dieser gesetzten Links und Verweise von Fragestellern, Blogeinträgern, Gästen des Diskussionsforums. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargestellten Informationen entstehen, haftet allein der Diensteanbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.
Werden uns Rechtsverletzungen bekannt, werden die externen Links durch uns unverzüglich entfernt.